Personaleinsatzplanung

Personaleinsatzplanung (PEP) ist die Zuordnung der verschiedenen Mitarbeiter zu den Positionen, gemäß ihrer Fähigkeiten und passend zu den Anforderungen der zu besetzenden Stelle. Bei der Personaleinsatzplanung werden qualitative, quantitative und zeitliche Aspekte berücksichtigt.

Zur PEP gehört auch der Einsatz von freien oder freigewordenen Kapazitäten, die Ermittlung des Weiterbildungbedarfs, die Beförderung von qualifizierten Mitarbeitern sowie Umstrukturierungen von Abteilungen. Eine weitere Dimension des Begriffs ist die Schichtplanung.